Die wichtigsten Handytarifanbieter

Während man früher nur aus einer Handvoll Tarifanbieter auswählen konnte, ist heutzutage die Auswahl wesentlich größer. Allerdings sind die Hauptanbieter von früher nach wie vor Marktführer. Die kleineren vorhandenen Anbieter sind häufig Ableger der Hauptanbieter, die die niedrigeren Preissegmente mit ihren Discountpreisen abdecken sollen.

T-Mobile

T-Mobile, das auch unter dem Namen D1 bekannt ist, verfügt über eine Vielzahl an verschiedenen Handyverträgen, die mit vielen Optionen genau an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden können. Auch Flatrates gibt es natürlich im Tarifangebot von T-Mobile. T-Mobile schafft es immer wieder, die Exklusivrechte für bestimmte Handymodelle zu bekommen, was ihm einen regen Zulauf beschert. So sorgte zuletzt das iPhone für Furore, das man in Deutschland nur über T-Mobile beziehen kann.

T-Mobile ist zudem mit einigen Anbietern im Niedrigpreissegment vertreten. Besonders bekannt aus der Werbung im Fernsehen dürften die Anbieter Klarmobil und Congstar sein. Wenn man deren Werbung sieht, würde man im ersten Moment wohl kaum an T-Mobile denken.

Vodafone

Auch Vodafone bietet verschiedenste Tarife an, damit wirklich jeder Telefoniertyp zufrieden gestellt werden kann. Vodafone präsentiert sich selbst als Marke der jungen Leute. So legt es mit Vodafone live! den Grundstein für moderne Applikationen und Unterhaltungselektronik. Davon fühlen sich natürlich junge Menschen eher angezogen als der professionelle Geschäftsmann.

Vodafone entstand übrigens aus den zwei Unternehmen D2 GmbH und Arcor AG & Co. KG und firmierte jahrelang als Mannesmann Mobilfunk. D2 war früher selbst jahrelang einer der Marktführer im Handytarifsegment.

O2

Der Anbieter O2 tritt zum ersten Mal 2001 in den Markt ein. Vorher war das Unternehmen als Viag Interkom bekannt. O2 setzt seine Schwerpunkte darauf, möglichst günstige Tarife anzubieten. Besonders beliebt sind die Verträge bei Schülern, Auszubildenden und Studenten, da der Anbieter günstige Schülertarife anbietet, die teilweise um bis zu 50% günstiger sind als entsprechende Normaltarife.

Alle Verträge lassen sich mit entsprechenden Zusatzpacks ergänzen, beispielsweise mit einer Wochenendflatrate oder einem Internetpack.

E-Plus

E-Plus ist der drittgrößte Handytarifanbieter in Deutschland. Das Unternehmen konzentriert sich ganz gezielt auf Marktsegmente, die sich bereits als lukrativ erwiesen haben, und versucht, dort mit einem aggressiven Preiskampf an die Spitze zu gelangen. Dies ist auch der Grund, warum aktuelle Entwicklungen meist abgewartet werden.