Der Handyvertrag - Angebote für jeden

Menschen, die ein Handy benötigen, schließen häufig zeitgleich auch gleich einen Handyvertrag mit ab. Welcher Handyvertrag für wen am besten geeignet ist, zeigen wir Ihnen hier.

Geschäftsleute und Vieltelefonierer

Für Vieltelefonierer bieten sich verschiedene Varianten an. Alle Handyanbieter haben inzwischen Handyflatrates im Angebot. Bei einem entsprechenden Telefonievolumen können diese Handyverträge mit Kostenbeschränkung sehr rentabel sein.

Wenn sich der Abschluss einer Handyflatrate noch nicht lohnt, so kann es nützlich sein einen Vertrag mit Freiminuten-Kontingent abzuschließen. Diese Verträge können mit einer festen monatlichen Grundgebühr aufwarten, allerdings müssen alle vertelefonierten Minuten, die über das Freikontingent hinaus gehen, extra bezahlt werden.

Jugendliche

Jugendliche benötigen für den Abschluss eines Handyvertrags die Zustimmung der Eltern. Ist diese Hürde genommen, sollte man sich genau überlegen, welcher Tarif hier der Richtige sein könnte. Es gibt Jugendlichen, die bevorzugt SMS schreiben. Hierfür bietet sich am besten ein sehr günstiger Tarif an, der mit einem zusätzlichen SMS-Pack versehen ist.

Wenn die Jugendlichen eher sehr viel telefonieren und nur wenige SMS schreiben, gilt für sie dasselbe wie für die Vieltelefonierer. Allerdings sollte man immer überprüfen, ob der jeweils gewählte Anbieter einen Schülertarif anbietet, da hierbei teilweise enorme Einsparungen möglich sind.

Wenigtelefonierer

Menschen, die ihr Handy insgesamt wenig nutzen, also weder übermäßig telefonieren noch SMS schreiben, haben wiederum mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Die einfachste Variante dürfte darin bestehen, sich eine Prepaidkarte anzuschaffen. Hierbei hat man die volle Kostenkontrolle und muss sich nicht mit einer lästigen Vertragsbindung herumschlagen.

Wenn man dennoch auf einen Postpaid-Vertrag Wert legt, sollte man unbedingt darauf achten, wie hoch die Grundgebühr ist. Hohe Grundgebühren wären hier sehr unrentabel. Bei der Auswahl ist außerdem darauf zu achten, ob ein Mindestumsatz gefordert ist. Dieser ist nämlich ebenfalls zu bezahlen, auch wenn man die entsprechenden Minuten nicht abtelefoniert hat. So verdoppelt sich eine günstige Grundgebühr schnell.

Tipps: Günstiger Datentarif / Handy Bundle