Schöne Momente festhalten mit einem Kamerahandy

Mittlerweile ist fast jedes Handy mit einer Digitalkamera ausgestattet und die Auswahl der Modelle reicht von nur 0,3 Megapixel VGA-Auflösung bis zu 12 Megapixeln. Allerdings ist zu wissen, dass nicht nur die Pixelzahl ausschlaggebend ist für Handys, welche als Kamerahandys bezeichnet werden. Es ist nicht richtig, dass je höher die Pixel desto besser das Bild ist, denn auch der Zoom und das Blitzlicht entscheiden über die Bildqualität. Wenn von einem Kamerahandy gesprochen wird, muss dieses wenigstens über 3,2 Megapixel verfügen, die aktuellsten Geräte sind schon mit 8 Megapixeln ausgestattet.

Wie viele Pixel sind notwendig?

Zahlreiche Verbraucher fragen sich, wie viele Pixel das Kamerahandy haben muss, damit eine entsprechende Bildqualität erreicht wird. Dabei kommt es immer ganz auf den Verwendungszweck an, denn wenn lediglich MMS-fähige Schnappschüsse gemacht werden oder die Fotos für Internet-Galerien angefertigt werden, reichen wenige Pixel aus.

Ein Mittelmaß bei der Pixelwahl sollten jene wählen, die ihre Bilder auf dem PC speichern und ansehen möchten. Eine höhere Auflösung sollte dann gewählt werden, wenn die gemachten Bilder ausgedruckt oder entwickelt werden sollen. Hier spielt aber auch die Software der Kamera eine große Rolle bei der Bildqualität, denn diese kann dem Bildrauschen entgegen wirken.

Verwendetes Blitzlicht bei Kamerahandys

Um auch bei Aufnahmen ein vernünftiges Lichtverhältnis zu erreichen, ist der Xenon-Blitz sehr vorteilhaft. Dieser kann selbst bei Dunkelheit für eine ordentliche Beleuchtung der Aufnahme sorgen.

Nicht alle Kamerahandys verfügen über den Xenon-Blitz, sondern über ein LED-Blitzlicht. Bei Nahaufnahmen ist es geradezu perfekt und sorgt für eine ausreichende Ausleuchtung, jedoch sind Aufnahmen ab einer Reichweite von mehr als 1,5 Metern selten von guter Qualität. Vorteil gegenüber dem Xenon-Blitzlicht ist, dass der LED-Blitz auch als Taschenlampe oder Video-Dauerlicht genutzt werden kann. Wenn der Benutzer lieber das LED-Blitzlicht verwenden möchte, sollte auf ein doppeltes LED-Licht geachtet werden, um auch auf weite Entfernungen Bilder mit einer ausreichenden Ausleuchtung machen zu können.

Tipps: Handy Akku