Telefonanlagen: Das sollten Sie beim Kauf beachten

Telefonanlagen gelten als gängige Einrichtungen, wenn es um die Verwaltung und Kommunikation von ausgehenden und internen Telefongesprächen geht. Ferner kann durch eine Telefonanlage eine vollständige Ausnutzung sämtlicher Anschlüsse erreicht werden. Neben den analogen Anschlüssen gehören hierzu auch VoIP und ISDN. Dabei gibt es einige Dinge, die man allerdings beim Kauf einer Telefonanlage berücksichtigen sollte. Dies betrifft in diesem Zusammenhang vor allem große Unternehmen, die eine nicht unbeträchtliche Investition mit einer solchen Telefonanlage tätigen.

Besonders wichtig, vor dem Kauf einer Telefonanlage ist, die Vorbereitung. Als Unternehmen muss man vor der Anschaffung wissen, wie viele Mitarbeiter gleichzeitig telefonieren, da dies Einfluss auf die Leistung und Größe der Anlage hat. Ferner ist es wichtig, zu analysieren, welche Telefonanschlüsse genutzt werden sollen. Denn, wenn man ausschließlich auf VoIP zurückgreifen möchte, kann man sich die Kosten für die Installation und Verwendung von analogen Anschlüssen sparen. Ferner sollte man vor dem Kauf einer Telefonanlage abwägen, welche Funktionen diese mitbringen sollte und auf welche verzichtet werden kann. So benötigen viele Unternehmen die sogenannte Konferenzfunktion, die das gleichzeitige Telefonieren miteinander stützt. Da Unternehmen häufig noch expandieren, sollte man darüber hinaus abwägen, ob es ratsam ist, eine Telefonanlage zu erwerben, die noch erweiterbar ist.

Im Hinblick auf die Preise und die Eignung der Telefonanlage ist anzumerken, dass man nicht zu tief stapeln sollte. Je nach Unternehmensgröße variieren auch die Kosten der Anlage. Unternehmen mit gerade einmal zehn Mitarbeitern benötigen keine Telefonanlage, die mehr als 500 Euro kostet. Als Großkonzern, mit mehr als 100 Mitarbeitern, sollte man allerdings mit mindestens 1.000 Euro rechnen. Auch beim Service, der seitens der Hersteller und Fachspezialisten im Bereich von Telefonanlagen bereitgestellt wird, fallen Kosten an, die vor dem Kauf in der Kalkulation auftauchen sollten. Nur wer in dieser Hinsicht gründlich plant, erlebt bei den Ausgaben keine bösen Überraschungen.

Ratsam ist vor dem Kauf auch, beim Fachhändler ein Beratungsgespräch zu erhalten. Denn die Anlage muss zuverlässig und gut funktionieren. Nicht in allen Unternehmen sind allerdings die Voraussetzungen hierfür gegeben. Daher ist es wichtig, sich von Installateuren und Kaufberatern zeigen zu lassen, welche Anlage sich optimal für die entsprechenden Räumlichkeiten eignet. Ansonsten fallen womöglich auch hier durch das Verlegen von Kabeln weitere Kosten an.